Schmuckbild – Foto einer Brücke

Psychosoziale Beratung in schwierigen Lebenssituationen

Die Beratung unterstützt Frauen, wieder mehr Klarheit und Selbstvertrauen zu finden und emotionale Knoten zu lösen. In Gesprächen werden Klärungshilfe und Impulse für neue Lösungswege im persönlichen oder beruflichen Bereich angeboten.

Neben einer entlastenden Aussprache ist das Ziel, die Handlungsfähigkeit zu erhalten, neuen Mut zu fassen und sich in schwierigen Situationen erfolgreich zu verhalten. Kleine Anregungen zum Perspektivwechsel und zu Selbststärkungs-
übungen werden situativ genutzt, um das eigene Verhaltensrepertoire zu erweitern. Zur Stressbewältigung können multisensorische Körpertechniken ausprobiert (gelernt) werden.

In der Beratung werden auch Auskünfte über weiterführende Beratungs-, Gruppen- und Therapieangebote und deren Finanzierungsmöglichkeiten gegeben.

Bei Bedarf wird eine kurzfristige, prozessbegleitende Konfliktberatung angeboten.

Beraterin: Martina Bärtels-Roesener, Dipl.-Sozialpädagogin, Gestalttherapeutin

Die Beratungen sind vertraulich.

Für erwerbslose Frauen und Frauen mit geringem eigenen bzw. Familieneinkommen ist die Erstberatung kostenlos. Für weitere Termine werden die Kosten einkommensabhängig vereinbart. Die Kosten für Berufstätige betragen pro Termin 48,00 Euro. Bitte den Betrag direkt am Beratungstermin bezahlen.

Falls Sie den Termin nicht einhalten können, bitte spätestens 48 Stunden vorher absagen, sonst müssen leider 50 % der Beratungsgebühren als Ausfallkosten berechnet werden.

Die Beratungsstunden von Frau Bärtels können über Privatkassen und 
Zusatzkassen nach ICD 10 abgerechnet werden.

Wir bitten um telefonische Anmeldung.

Zur Angebots-Übersicht   nach oben  

Schmuckbild – kleines Foto einer Brücke