Schmuckbild – Foto einer Brücke

Sozialberatung

Wenn Ihr Verdienst zu gering ist, wenn Sie zu wenig Unterhalt bekommen, wenn die Arbeitslosenunterstützung, Krankengeld oder Rente nicht ausreichen, informieren wir Sie kostenlos in vertraulicher Atmosphäre über Leistungen von:

  • Arbeitsagenturen – insbesondere Arbeitslosengeld
  • Jobcentern – Arbeitslosengeld II
  • Familienkassen – Kinderzuschlag für Erwerbstätige mit niedrigem
    Einkommen
  • Wohngeldstellen – Mietzuschuss für Erwerbstätige
  • Sozialbehörden – Grundsicherung bei Erwerbsunfähigkeit und im Alter
  • Krankengeld
  • Rente

Wir geben unter anderem Rat:

  • zur Antragstellung bei Behörden
  • bei der Überprüfung von Leistungsbescheiden
  • bei Fragen nach Zuverdiensten
  • bei der Überprüfung der "Aufforderung zur Senkung der Unterkunftskosten"
  • zu Unterstützungsmöglichkeiten
  • bei der Suche nach speziellen Beratungsangeboten

Scheuen Sie sich nicht, auch mit anderen Anliegen zu uns zu kommen! Wir verfügen über ein umfangreiches Netzwerk und wissen oft – wenn wir eine Frage nicht selber beantworten können –, wer es wissen könnte.

Beraterin: Andrea Hartung, Dipl.-Pädagogin, Sozialberaterin

Die Beratungen sind vertraulich und kostenlos.
Wir freuen uns jedoch über jede Spende!

Zur Terminvergabe bitten wir um telefonische Anmeldung unter der Telefonnummer 
8 89 22 60.

Zur Angebots-Übersicht   nach oben  

Schmuckbild – kleines Foto einer Brücke