Schmuckbild – Foto einer Brücke

Persönliche Muster und geliebte Gewohnheiten

Wie beeinflussen sie unsere Bewertungen und Interpretationen?

Vortrag 78: 20.03.2018
Dienstag, 18.00 – 20.00 Uhr
EUR 8,00, ermäßigt EUR 6,00

Von Kindesbeinen an entstehen Gewohnheiten, mit denen wir versuchen, die Komplexität unseres Lebens zu reduzieren, um handlungsfähig zu sein. Gewohnheiten bestimmen, was wir essen und trinken wollen, welche Empfindungen wir in bestimmten Situationen oder gegenüber ausgewählten Personen haben, wie wir verstehen, was sie zu uns sagen und wie wir ihr Handeln interpretieren. Diese Muster und Dynamiken beeinflussen, wie wir tagtäglich mit uns selbst und unserer Umwelt umgehen.

Im Vortrag nehmen wir geliebte Gewohnheiten und altbekannte Muster unter die Lupe, um diese oft automatisch ablaufenden Prozesse besser zu verstehen. Ein frischer Blick ermöglicht es, uns selbstverantwortlich für das zu entscheiden, was wir "wirklich" wollen und was uns gut tut.

Der Vortrag zeigt, wie es anders und viel erfreulicher gehen könnte.

Referentin: Prof. Regine Reichwein, Gestalttherapeutin, Supervisorin

Wir bitten um Anmeldung per Telefon oder Email.

Zum Anmeldeformular   Zur Angebots-Übersicht   nach oben  

Schmuckbild – kleines Foto einer Brücke